Review: Justin Timberlake zeigt wie kostbar die Zeit sein kann

In einer Kneipe lernt Will einen reichen Geschäftsmann kennen, er ist über 100 Jahre alt und er möchte nicht mehr leben. Der Mann schenkt Will 100 000 Jahre.

(Achtung Spoiler) Zeit ist kostbar: In der Zukunft gibt es auf der Welt kein Geld mehr als Zahlungsmittel. Hier zählt nur die Zeit, die auf der Lebensuhr der Menschen ist, diese befindet sich auf dem Unterarm. Mit 25 Jahren hören die Erdbewohner auf zu altern. Danach bleibt ihn genetisch bedingt nur noch ein Jahr zum Überleben. Außer sie können Zeit gewinnen – durch Arbeit, den Verkauf von Gegenständen oder bei Wettkämpfen. Zeit kann aber auch geschenkt oder sogar gestohlen werden. Eine Verbindung der Arme reicht dafür aus. Natürlich gibt es wie in jeder Zivilisation arme und reiche Menschen. Zu den ärmeren gehört Will Salas, gespielt von Justin Timberlake. Er und seine Mutter leben von einem Tag auf den anderen, immer mit der Hoffnung genügend Zeit zu haben. Dann die Wende: In einer Kneipe lernt Will einen reichen Geschäftsmann kennen, er ist über 100 Jahre alt und er möchte nicht mehr leben. Der Mann schenkt Will 100 000 Jahre. Dieses großzügige Geschenk öffnet ihm die Pforten in eine andere Welt. Er reist durch alle Zonen und sitzt mit den reichsten Männern am Tisch eines Casinos. Dort lernt er die hübsche Sylvia, dargestellt von Amanda Seyfried kennen. Als der Timekeeper Wills Verfolgung aufnimmt, um ihm seine Zeit wieder zu entreißen, wird Sylvia Wills Geisel. Ein Wettlauf um die wertvolle Zeit beginnt, denn jede Zeit läuft irgendwann ab.

Fazit: Justin Timberlake und Amanda Seyfried spielen ihre Rollen sehr authentisch. Man beginnt drüber nachzudenken, wie man selbst versucht in dieser Welt zu leben. Spannend von der ersten bis zur letzten Minute!

  • Film: In Time – Deine Zeit läuft ab
  • Länge: 105 Minunten
  • FSK: Ab 12 Jahren
  • Studio: Twentieth Century Fox
Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s