Markus Krebs: „Ich verarsche gerne Betrunkene“

Er ist der Mann hinter dem Bauch, der Mann aus dem Ruhrpott und der Mann mit der schwarzen Mütze. Bekannt wurde er durch dem „Comedy Grand Prix“, bei dem er den ersten Platz belegte. Seitdem hat sich viel getan. Er trat bei Stefan Raab, Kaya Yanar oder auch Cindy aus Marzahn auf. Mit seinem bereits dritten Programm „Permanent Panne“ ist Markus Krebs nun in ganz Deutschland unterwegs und machte am Donnerstagabend Halt in Solingen.

Bereits etliche Monate zuvor war die Veranstaltung im großen Saal des Theater und Konzerthauses ausverkauft. Für seine Show braucht er nicht viel: ein Hocker, ein Bier sowie eine Flut an Flach-Witzen, die so schlecht sind, dass sie wieder gut sind, reichen vollkommen aus. „Ich werde auch gerne mal der Hocker-Rocker genannt“, gestand Krebs. Der Enthusiasmus unter den über 1.000 Zuschauern war riesig. Bevor der Comedian auch nur einen Ton von sich gab, hallte es von den hintersten Reihen ganz laut: „Markus, ich will ein Kind von dir!“ Darauf antwortete Krebs souverän und voller Selbstbewusstsein: „Ja, und das völlig zu Recht.“ Das Publikum kriegte sich vor Lachen kaum noch ein.

Vor allem seine Kneipen-Kumpels zieht er durch den Kakao

Es folgten Geschichten aus Krebs‘ Stammkneipe in Duisburg, die er mit dem Eintreten seines Single-Daseins regelmäßig besuchte. „Meine Ex-Freundin wollte unbedingt das L-Wort hören. ‚Langweilig‘ war wohl nicht richtig.“ Die Trennung folgte also nicht ganz unbegründet. Auch an seine betrunkenen Kumpels in der Kneipe ließ er kein gutes Haar. „Ich verarsche gerne Betrunkene. Aber einer war so dumm, er fragte mich doch tatsächlich: ‚Wie kann man nur von einem Hai attackiert werden? – Den hört man doch an der Musik, wenn der kommt‘.“ Vor allem Walter, dessen Name er nicht geändert hat, weil er ihn so hasst, bekommt es richtig ab. „Beim Völkerball hat ihn seine eigene Mannschaft abgeworfen.“ Die Zuschauer hatten kaum ein paar Sekunden Zeit zum Verschnaufen, ein Scherz folgte dem nächsten.

20170512_105412
Für Markus Krebs‘ Fans lagen am Merchandise-Stand bereits unterschriebene Autogramme bereit.

Auch vor den Kindern seiner Kneipen-Kumpels machte er nicht Halt: „Er wusste nicht, wie er seine Tochter nennen soll – Lara oder Maria? Wie wär‘s mit Malaria.“ Bevor es dann Richtung Halbzeitpause ging, musste Krebs jedoch noch einen heraushauen, den garantiert jeder Mann wiederholen wird: „Wo ist mein Bier? Haste mal auf die Uhr geguckt? Ja, da ist es nicht!“ Um den Zuschauern die Pause nicht nur zum Entspannen der Lachmuskeln zu lassen, gab ihnen der gebürtige Duisburger eine Aufgabe mit: „Schreibt euren besten Witz auf. Wir lesen einige vor. Der beste bekommt einen ganz tollen Preis.“ Aber er ermahnte dazu, dass diese nicht unter der Gürtellinie seien dürfen und gab dafür direkt ein Beispiel: „Eine Nonne ist beim Frauenarzt und der Arzt sagt zu ihr: Sie sind schwanger. Sie antwortet: was die heutzutage alles auf die Kerzen schmieren.“ Da musste selbst der erfahrene Komiker lachen. „Versteht ihr? Sowas will ich nicht hören“, lachte er.

Zu gewinnen gab es eine Live-DVD

Sonja Kuczmann und Markus Kaiser aus Essen haderten lange, hatten dann aber folgenden Witz aufgeschrieben: „Was ist gelb und kann nicht schwimmen? – Ein Bagger. – Und warum nicht?  – Er hat nur einen Arm.“ Gewonnen haben sie damit leider nicht. „Markus Krebs ist einfach klasse. Wir haben mehrfach gelacht. Wir haben einfach einen ähnlichen Humor“, gestand das Pärchen. Eine noch nicht veröffentlichte DVD aus seinem aktuellen Programm hat Dana aus Velbert abgeräumt. Das Publikum entschied mit dem stärksten Beifall, dass folgender Witz der Beste sei: „Mein Name ist Britt. – Wie bitte? – Wie der Kleber nur mit B. – Buhu?“ Ebenfalls eine DVD bekam Markus Krebs‘ Favorit von Christian aus Haan: „Schatz, kochst du? Oder hat der Kater wieder geschissen?“

Ebenfalls erschienen im Solinger Tageblatt am 13.05.2017
Titelbild: Plan B
Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s